Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
https://www.rsr.de/_catalogs/masterpage/images/headerbild_startseite.jpg

Geprüft durch



Mitglied im



Transparenzgebot

Information an den Betroffenen nach Artikel 13 EU Datenschutz-Grundverordnung
Aufgrund einer Forderung aus der am 25. Mai 2018 in Kraft getretenen EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind wir, die
RSR Reha-Service-Ring GmbH
Friedensallee 271
22763 Hamburg
 
und die Datenschutzbeauftragte
 
Kramer Datenschutz OHG
Frau Sylvia Kramer
Datenschutz-Auditorin (TÜV)
Richard-Wagner-Str. 11
D-01445 Radebeul
Tel.: +49 351–83 38 715
Fax: +49 351–83 38 716

verpflichtet, Sie nach Artikel 13 der DSGVO ausführlich über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (nachfolgend nur noch „Daten“ genannt) aufzuklären.
Dieser Verpflichtung kommen wir gerne nach.
Nachfolgend erläutern wir, welche Daten wir von Ihnen zu welchen Zwecken verarbeiten und welche Rechte Sie diesbezüglich haben.
Zwecke der Verarbeitung
Die Daten, die sie uns über unsere Webseite, über unser Partnerportal und unsere Seminarverwaltung, per Telefon, Fax oder E-Mail zur Verfügung stellen, verwenden wir für folgende Zwecke:
      • zur Kontaktaufnahme mit ihnen
      • zur Beantwortung konkreter Anfragen
      • zur Organisation von Seminaren
      • zur Weiterentwicklung unserer Software
Kategorien der verarbeiteten Daten
      • Firmenname und Ansprechpartner
      • Adresse
      • Telefondurchwahl
      • E-Mail-Adresse
      • Firmen-Bankdaten
      • freier Nachrichtentext
Dauer der Verarbeitung
Wir benötigen Ihre Daten nur so lange, wie es zur Erfüllung der oben genannten Zwecke erforderlich ist.
Geschäftliche Unterlagen und Anfragen werden entsprechend den Vorgaben des Handelsgesetzbuches und der Abgabenordnung höchstens 6 und 10 Jahre lang aufbewahrt und danach gemäß DIN 66399 vernichtet.
Ihre Rechte als betroffene Person
Nach der DSGVO haben Sie das Recht auf:
      • Auskunft über die bei uns über Sie gespeicherten Daten
      • Berichtigung ihrer Daten wenn diese nachweislich falsch sind
      • Löschung Ihrer Daten (wenn dem keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegen stehen)
      • Einschränkung der Verarbeitung (nur noch Speicherung möglich)
      • Widerspruch gegen die Verarbeitung
      • Datenübertragbarkeit
      • Widerruf einer evtl. gegebenen Einwilligung mit Wirkung auf die Zukunft
      • Beschwerde bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:
Freie und Hansestadt Hamburg
Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Prof. Dr. Johannes Caspar
Klosterwall 6 (Block C)
20095 Hamburg
Tel.: 040 / 428 54 - 4040
Fax: 040 / 428 54 - 4000
Wir hoffen Ihnen mit diesen Informationen bei der Wahrnehmung Ihrer Rechte geholfen zu haben.
Aktuelle Termine
vom 23.05.2018 bis 23.05.2018
vom 29.05.2018 bis 29.05.2018
vom 29.05.2018 bis 29.05.2018
 
RSR-Partnerunternehmen
Standorte